alle Erbkrankheiten von A-Z
Home

Brachydaktylie

Informationen zur Erbkrankheit "Brachydaktylie"

Brachydaktylie ist eine seltene Erbkrankheit, bei der es zu einer Verkürzung einer oder mehrerer Finger oder Zehen kommt.

Häufig treten diese Verkürzungen seitensymmetrisch auf. Manchmal fehlen ganzen Fingerglieder, manchmal ist auch der Mittelhandknochen verkürzt. Es werden mehrere Formen der Brachydaktylie unterschieden. Je nach dem, wie stark die Verkürzungen auftreten und an welchen Gliedern. Es kommt auch vor, dass die Verkürzungen in Kombination mit Fehlbildungen anderer Organe einhergehen. Etwas häufiger tritt ein verkürzter Daumen auf. Dabei ist nur der Daumen und der Fingernagel betroffen. Eine Behandlung ist nur operativ möglich und das auch nur in Einzelfällen.


Werbung


Brusterkrankungen

(c) 2008 by erbkrankheiten.net Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum