alle Erbkrankheiten von A-Z
Home

Noonan-Syndrom

Informationen zur Erbkrankheit "Noonan-Syndrom"

Das Noonan- Syndrom entsteht durch einen Gendefekt, der die Entwicklung stört. Jungen und Mädchen sind hierbei gleichermaßen betroffen. Die inneren Organe können hierbei ebenso betroffen sein, wie auch das äußere Erscheinungsbild, welches oft schon Aufschluss über die vorhandene Krankheit geben kann.

Die geistige Entwicklung wird hierbei stark beeinträchtigt, jedoch ist dieses Auftreten bei vielen Erkrankten verzögert. Schon vor der Geburt kann anhand einer vorgeburtlichen Diagnose diese Krankheit nachgewiesen werden. Die Krankheit kommt relativ häufig vor und wird entweder durch die Mutter, den Vater oder durch beide gleichzeitig weitergeben.

Symptome dieser Krankheit können unter anderem Kleinwuchs sein, einem weiten Augenabstand, sowie Fehlbildungen der inneren Organe wie Herz, Nieren oder Skelett.


Werbung


Brusterkrankungen

(c) 2008 by erbkrankheiten.net Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum