alle Erbkrankheiten von A-Z
Home

Ribbing Syndrom

Informationen zur Erbkrankheit "Ribbing Syndrom"

Bei dieser seltenen Art der Osteosklerose ist die Knochenentwicklung gestört. Es kommt zu einer Knochen-überschussbildung an den Mittelteilen der langen Röhrenknochen der Arme und Beine. Hauptsymptome sind Knochenschmerzen vor allem in den Beinen, Muskelabbau und Versteifungen der großen Gelenke.

Die Lebenserwartung ist normal allerdings treten mit steigendem Lebensalter beträchtliche Bewegungseinschränkungen durch die Gelenksarthrosen auf. Ein proportionaler Minderwuchs kann ebenfalls vorkommen. Dieses Syndrom weist einige Parallelen zum Engelmann-Syndrom auf, hat aber eine mildere Verlaufsform.


Werbung


Brusterkrankungen

(c) 2008 by erbkrankheiten.net Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum